Nach Monaten aufgeschlüsselt: Wohin Sie am besten in den Urlaub fahren sollten

Die Welt ist groß, die Urlaubstage begrenzt. Damit Reisende nicht in Touristenmassen untergehen oder der Ausflug zum Strand ins Wasser fällt, sollten Sie sich vorher über die Bedingungen informieren. Wir zeigen, in welchem Land wann die beste Reisesaison ist.

Südafrika, Neuseeland, Australien: Ab in den Süden im Januar und Februar

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Falk Zielke/dpa-tmnIn Neuseelandfinden Reisende neben idyllischen Stränden und Geysiren auch Pinguine.

Wer sich im Januar nach Sonne sehnt, ist auf der Südhalbkugel am besten aufgehoben. Länder wie Südafrika, Neuseeland und Australien, aber auch Südamerika und Länder am Indischen Ozean öffnen in dieser Zeit ihre Arme für fröstelnde Touristen aus dem Norden. Auch die Kanarischen Inseln bieten Zuflucht vor Eis und Schnee.

Brasilien, Karibik, Sri Lanka: Exotisch unterwegs im März

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Thomas Cook AGMehr als nur Teefelder auf Sri Lanka: Im Februar erwarten Reisende dort gutes Wetter, Strände und Safaris.

Während es in Deutschland noch oft regnet, zieht es viele Urlauber in exotische und in dieser Zeit warme Länder. Besonders beliebt sind Brasilien, die Karibik und Mexiko, Indien, Sri Lanka und die Malediven.

Japan, Mexiko: Preiswerter Urlaub im April

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Kimimasa MayamaIn Japan können Reisende nicht nur in heißen Quellen badende Affen bestaunen, sondern im April auch die Kirschblüte.

Gute Bedingungen für Sparer bietet der April. Fast weltweit herrscht Nebensaison und Reisende haben eine schwierige Wahl zu treffen. Sehr beliebt in dieser Zeit sind jedoch Japan und Mexiko.

Polen, Ungarn, China: Schwere Entscheidung im Mai

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Carola FrentzenGiraffen in Tansania: Das afrikanische Land eignet sich hervorragend für Safaris. Viele verbinden Rundreisen mit einem Badeurlaub auf Sansibar.

Im Mai verschieben sich die beliebtesten Reiseziele in den Norden. Mit wenigen Ausnahmen sind Nordamerika, Europaund Asienjedoch noch in der Nebensaison und daher erschwinglicher als im Sommer. Optimale Reisezeit soll laut Lastminute.com im Süden Afrikas, Polen, Ungarn, Österreich, Chinaund Japan herrschen.

USA, Kanada, Skandinavien, Türkei: Juni – auch der Norden wird warm

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Bernd Kubisch/dpa-tmnIm Juni sind Kanadaund die USA Rundreise-Ziele für Touristen aus aller Welt: Mit dem Motorrad oder Auto befahren viele die Route 66 von Chicagobis Los Angeles.

Im Juni locken die USA und Kanada, die skandinavischen Länder sowie Griechenland, Spanienund die Türkeiim Mittelmeerraum die meisten Touristen. Im Juni beginnt rund um Indien die Monsunzeit mit sehr hohen Temperaturen aber auch 10 Regentagen im Schnitt – keine beliebte Reisesaison.

Europa, Russland, Afrika: Weiter weg für Schnäppchen in Juli und August

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Julian Stratenschulte/dpaAuf Mallorcaist im Juli und August Hochsaison. Wer den Touristenmassen aus dem Weg gehen möchte, sollte es auf der Fernstrecke versuchen.

Fast überall ist im Juli und August Hochsaison auf der nördlichen Erdhalbkugel. Nordamerika, ganz Europa und auch Russlandund China sind bei Touristen in dieser Zeit besonders beliebt. In den südlichsten Ländern der Welt fallen die Temperaturen und werden zum Teil erträglicher. Es ist außerdem Hochsaison in afrikanischen Touristenzielen wie Tansania, Namibia, Madagaskar oder Kenia, die zum Beispiel mit Safaris Touristen ins Land locken.

Mittelmeer, Bali: Gute Auswahl im September

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Made NagiAm Strand von Balikönnen Urlauber auch im September noch Sonne tanken.

Wenn es hierzulande langsam herbstlich wird, ebben auch die Touristenströme nach und nach ab. Am Mittelmeer ist es noch schön warm, aber auch für schmale Geldbeutel finanzierbar, denn die großen Touristenmassen haben sich spürbar verkleinert und die Hoteliers passen ihre Preise an. Hochsaison ist nach wie vor in Teilen Südafrikas. Im September ist Bali besonders beliebt bei Fernreisenden.

Seychellen, Ägypten: Nebensaison im Oktober

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Carola Frentzen/dpaTürkises, glasklares Wasser: Auf den Seychellen ist im Oktober Nebensaison. Aber es lockt nach wie vor mit paradiesischen Stränden und warmen Temperaturen.

Echte Top-Ziele im Oktober gibt es kaum. Die Welt steht den Reisenden in diesem Nebensaison-Monat offen wie sonst kaum im Jahr. Bali ist aber auch jetzt beliebt, genauso wie die Seychellen, die Mittelmeer-Staaten und Ägypten.

Marokko, Dubai, Südamerika: Im November in die Wüste

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/Daniel KarmannAbenteuer in Dubai: Wer Lust hat, kann mit dem Geländewagen eine Wüstensafari über Dünen machen.

Am meisten los ist im November in Nordafrika und am Persischen Golf. Das gute Wetter inMarokko, Ägypten oder Dubai zieht traditionell viele Touristen an. Gute Möglichkeiten für günstigere Urlaube bieten südafrikanischeund südamerikanische Länder, die sich im November in der Nebensaison befinden.

Argentinien, Chile, Thailand : Dem Dezember entfliehen – so weit wie möglich

Reise, Reisezeit, Karte, Hochsaison, Grafik

dpa/KarawaneUnterwegs am Torres del Paine in Argentinien: Neben spannenden Rundreisen finden Urlauber hier auch hunderte Kilometer Sandstrand.
Im Dezember fliehen besonders viele Touristen vor dem europäischen Winter nach Australien, Neuseeland, Südafrika, Argentinien oder Chile, wo sie Sonnen- statt Gefrierbrand erwartet. Auch Indien, Sri Lanka, die Malediven und Thailandwerden gern für Weihnachtenunter Palmen genutzt. Ebenfalls gut gebucht ist in dieser Zeit die Karibik.